Thunersee-
Yachtclub
Sonnmattweg 19
Postfach 4729
CH-3604 Thun

46 44 04 N
07 37 46 O



Willkommen beim Thunersee-Yachtclub

Wir heissen Sie willkommen auf der Homepage des Thunersee-Yachtclubs TYC und freuen uns über Ihr Interesse. Sie finden hier eine Fülle von aktuellen Informationen über den Club, über seinen Regattakalender, seine verschiedenen Flotten und über sein Clubleben, dazu die wichtigsten Termine und Kontakt-Adressen.

Aktuelle Meldungen

Därligen-Regatta 2014: Sonne, wenig Wind und die Finnen vorne

Der Finnsegler Andreas Friderich hat die traditionelle Därligen Regatta gewonnen, knapp vor Peter Kilchenmann den er in der entscheidenden 2. Wettfahrt um weniger als 2 Minuten hinter sich liess. Drittplatzierte ist die Level 8.5 von René Schenk mit Crack-Mannschaft. Bei einem Yardstick von 83 genuegten ihnen 2 Laufsiege nicht ganz zum Sieg aber sie liessen niemanden über das Potential dieses neues Schifftyps im Unklaren.

Insgesamt 9 Schiffe und 15 Seglerinnen und Segler bestritten die Därligen-Regatta bei schönstem Spätsommerwetter und leichten Winden aus allen Richtungen. Zu den Bildern

Daniel Christen, WFL

Herbstliches im Clubhaus: Die kulinarischen Verlockungen im September.

Die Crew im Clubhaus hat die neue Speisekarte für September bereit. Die Zeichen des Herbstes mehren sich... Mehr mit dem Klick hier.

E Guete!

Tempest-WM: GOLD für Cornelia und Ruedi Christen

Cornelia und Ruedi Christen (SUI 1122) sind Tempest-Weltmeister 2014! Sie gewannen die Serie vom 31.8. - 5.9. in Domaso am Comersee nach vier gültigen Läufen gegen die Konkurrenz aus sechs Nationen. Damit haben Christens nach der steten Aufbauarbeit der letzten Jahre und dem 2.-WM-Rang vor einem Jahr den Olymp der Tempest-Klasse erklommen.

Bemerkenswert ist zudem, dass Pamela Kaltenmark (SUI 1185) ihren Superstart im 4. Lauf über die ganze Länge verteidigen konnte und den Lauf denn auch gewann und damit in der Schlussrangliste auf Rang 21 vorrückte.

Die Windverhältnisse am Comersee waren anspruchsvoll, weil bei dieser WM bis auf einen Regattatag Flaute oder Leichtwindverhältnisse herrschten.

Details und Rangliste: www.tempest.ch

Wir gratulieren herzlich zum Erfolg!

Christian Strübin, Registerführer

Finn-SM in Port Camargue - mit Teilnahme an der virtuellen Barth's Bash-Regatta

Die Finn-SM findet am Mittelmeer statt, vom 17. - 21. September in Port Camargue. Der TYC hat das Patronat übernommen und ist zusammen mit der Schweizerischen Finn-Flotte und der Société Nautique Grau de Roi/Port Camargue der Organisator des Events. Alle Informationen dazu gibt es via Homepage der Schweizerischen Finnflotte www.finn.ch oder direkt auf dem Link der SM, http://finn2014cs.jimdo.com/

Während dieser SM in Port Camargue findet auch die "Barth's Bash"-Regatta statt - eine virtuelle Wettfahrt, die zur grössten Regatta der Welt werden soll. Clubs, Veranstalter, Freunde ehren damit den bekannten, auch vielen hiesigen Regatteuren in Freundschaft verbundenen Star- und Finn-Segler Andrew Simpson. Er kam vor einem Jahr bei den Vorbereitungen des America's Cup tragisch ums Leben. Der TYC will anlässlich der Finn-SM diesen Gedenkanlass an einen grossen Segler unterstützen. Schön wäre es, wenn sich weitere Segelkameraden auf der Website von "Barth's Bash" eintragen würden.

Mehr dazu findet Ihr im Aufruf von Christoph Burger, unter http://www.finn.ch/index.php/8-beitraege-2014/53-unsere-sm-als-teil-der-bart-s-bash-gedenkregatta oder via den Link zur Homepage der Barth's Bash, http://www.bartsbash.co.uk/

 

20. September: Chùc ngon mieng im Clubhaus

Am Samstag, den 20. September verwöhnt uns Yen Wägelein abermals mit einem wundervollen vietnamesischen Buffet.  Reservation ist nötig bis 17. September an die E-Mail-Adresse des Clubhauses. Bitte schaut Euch den Flyer an, es lohnt sich.

Wir freuen uns auf einen geheimnisvollen kulinarischen Abend

AfG und Clubhausteam

News von Linda Fahrni und Maja Siegenthaler

Linda Fahrni und Maja Siegenthaler sind auf dem 470er nun seit letzten Herbst als Mitglieder des B-Kaders der Swiss Sailing Team AG professionell unterwegs. Zahlreiche Trainings- und Regattatage haben die Beiden in diesen Monaten hinter sich gebracht. Und sind sie mal zu Hause, gibt es einiges zu planen. Auch das regelmässige Kraft- und Ausdauertraining nimmt viel Zeit in Anspruch. Dann gibt es auch Termine bei der Mentaltrainerin und im Vital Coaching zum Thema Ernährung und Sport.

Hier gehts zum aktuellsten Newsletter von Linda und Maja; auch als LIMA Sailing Team bekannt. Auf ihrem Blog ein eindrückliches Video zu ihrer ersten Trainings- und Regattaeinheit anfangs August in Rio de Janeiro.

An der Europameisterschaft in Athen haben die beiden mit ihrem 12. Rang (bzw. 9. der europäischen Teams) den Status fürs Nationalkader ab dem nächsten Jahr erreicht. Herzliche Gratulation zu diesem tollen Ergebnis und dem Nationalteam Status.

Weiterlesen …