Thunersee-
Yachtclub
Sonnmattweg 19
Postfach 4729
CH-3604 Thun

46 44 04 N
07 37 46 O



Willkommen beim Thunersee-Yachtclub

Wir heissen Sie willkommen auf der Homepage des Thunersee-Yachtclubs TYC und freuen uns über Ihr Interesse. Sie finden hier eine Fülle von aktuellen Informationen über den Club, über seinen Regattakalender, seine verschiedenen Flotten und über sein Clubleben, dazu die wichtigsten Termine und Kontakt-Adressen.

Aktuelle Meldungen

Auftakt zur Swiss Sailing Challenge League im TYC

Am Freitag, 27. Mai fällt der Startschuss zur Swiss Sailing Challenge League 2016 im TYC. 12 Clubs segeln um den Sieg in der zweiten Schweizer Segel Nationalliga und um den Aufstieg in die Swiss Sailing Super League. Pressemitteilung und Livetracking

Einfacherer Zugang zum TYC-Clubhaus

Das Leben wird ein bisschen komfortabler im TYC: Ab sofort passen die Mitglieder-Schlüssel auch für die beiden Haupteingangstüren zum Clubhaus im Erdgeschoss. Damit erübrigt sich der Umweg über die Dachterrasse im 1. Stock.

Der Werftausschuss

ACT 3 der Swiss Sailing League in Genf

Der Thunersee Yachtclub in Genf ohne Fortune

Bereits eine Woche nach dem Act II in Neuenburg traten die zwölf besten Clubs der Schweiz erneut gegeneinander an. Diesmal war der Gastgeber die Societé Nautique de Genève. Die Wetterprognosen liessen für das Pfingstwochenende nichts gutes erahnen, war doch drei Tage Dauerregen gemeldet worden. Das Wetter liess sich davon nicht beirren und legte einen richtigen Steigerungslauf hin. Am Freitag noch spärlich, am Samstag schon besser, so herrschten am Sonntag prächtigste Segelbedingungen. Leider konnte das Team des TYC diese Steigerung nicht kopieren. Zwar konnten wir (C. Schenker, U. Schürch, R. Schenk, V. Unkel, M. Fattorini) unsere Leistung von Tag zu Tag steigern, es hat sich in aller Deutlichkeit gezeigt, dass bei diesem Regattaformat alle Puzzleteile zusammenpassen müssen, um konstant gute Laufplatzierungen zu erzielen. Aus unter anderen auch gesundheitlichen Gründen konnte die Crew erst kurz vor dem Act nominiert werden, was natürlich zu einem Trainingsmangel geführt hat. So hatten wir besonders am Start Probleme, das richtige Timing zu finden, beim Schuss mit voller Geschwindigkeit die Startlinie zu kreuzen. Dennoch konnten wir in unseren 14 gesegelten Läufen auch sehr gute Leistungen erbringen und uns in der vorderen Hälfte plazieren. So blicken wir optimistisch auf die noch zu segelnden Acts in Kreuzlingen und Zürich und sind überzeugt, dass wir alle Puzzleteile zusammenfügen können. Rangliste und Fotos

Willst du mehr über die Swiss Sailing League erfahren? Hier eine Präsentation die das Konzept vorstellt. Bist du interessiert dich im Liga-Team vom Thunersee Yachtclub zu engagieren? Als Segler, Helfer oder Supporter? Dann melde dich beim Teamchef Urs Schürch (schuerchurs@gmx.ch) oder Sportchef Patrick Zaugg (patrick.zaugg@swiss-sail.ch).

PS: Vom 27.-29. Mai wird der ACT 4 der Swiss Sailing League mit der 2. Liga im TYC durchgeführt. Infos

11. Juni: Bootstaufen 2016 im TYC

Am 11. Juni 2016 werden im TYC die neuen Boote getauft. Immer ein fröhliches und feierliches Fest. Bitte beachtet den Anmeldetermin vom 29. Mai, damit wir uns im Clubhaus und bei der Gravur der Tauf-Becher rechtzeitig vorbereiten können.

Den Flyer zur Bootstaufe 2016 gibt's hier.
Wir freuen uns auf einen schönen Anlass!
AfG und Clubhausteam

Weiterlesen …

TYC-Clubhaus: Happy Hour und Diner for two

AfG und Clubhaus-Team machen Euch ein neues Angebot:
Die "Happy Hour" am Vorabend. Der Flyer dazu gibt's hier.

Und dann haben wir die Anfragen für ein gediegenes Diner zu zweit oder im kleinen Kreis aufgenommen.
Auch das ist gerne möglich, zeigt der Flyer hier.

Wir freuen uns, wenn die Angebote Anklang finden.
AfG und Clubhausteam

Weiterlesen …

Alles neu macht der Mai: Die neue Speisekarte im Clubhaus

Die neue Speisekarte im TYC-Clubhaus ist aufgeschaltet! Mit einem Klick hier.

E Guete
AfG und Clubhausteam

Informationen zum neuen Joch am TYC-Kran

Anders als in manchen Wassersportvereinen darf im TYC jedes Clubmitglied den Hafenkran in eigener Verantwortung benutzen. Diese Tatsache erfordert einerseits eine hohe Sicherheit der Krananlage und andererseits ein verantwortungsvolles Handeln eines jeden Benutzers. Um die Sicherheit zu gewährleisten lässt die Werft Kran und Hebezeug jährlich überprüfen und warten.

Aus Sicherheitsgründen musste nun das alte Kranjoch nach 40 Dienstjahren ersetzt werden. Gemeinsam mit der Firma Tauschek wurde ein neues Kreuz evaluiert und beschafft. Es zeichnet sich durch die folgenden Eigenschaften aus:

  • Geprüftes verstellbares Hebekreuz mit 5 to Nutzlast
  • Die Tragarme sind im Bereich von 2.40 auf 3.60 m verstellbar; die Hubkäfte greifen dadurch optimal (vertikal) an der Last an. Ein Abrutschen der Gurten wird somit verhindert
  • Durch die zentrale Verbindung des Kreuzes zum Kranhaken ergibt sich eine um ca. 70 cm höhere Hubhöhe gegenüber dem alten Joch

Im Weiteren darf erwähnt werden, dass durch die gemeinsame Beschaffung die budgetierten Kosten massiv unterschritten wurden. Wir sind überzeugt, dass sich das neue Joch beim Einwassern nun bewährt.

Ruedi Kernen, Werftpräsident.